Mobile Hundedusche – Praktisch und handlich

Sie suchen nach einer Möglichkeit, um Ihren Vierbeiner auf dem Balkon oder auf dem Waldparkplatz sauber zu machen? Eine Mobile Hundedusche könnte in diesem Fall genau das richtige für Sie sein! In diesem Artikel verraten wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer Mobilen Hundedusche achten müssen und welche Alternativen infrage kommen.

Die Vorteile einer mobilen Hundedusche

Sie fragen sich, ob Sie überhaupt eine mobile Hundedusche benötigen? Die Größten Vorteile und mögliche Anwendungszwecke haben wir im folgenden Abschnitt zusammengefasst.

  • Urlaub: Wenn Sie mit dem Auto verreisen, können Sie eine mobile Hundedusche ohne weiteres mitnehmen – vorausgesetzt Sie haben ausreichend Platz -. Bei Reisen in den Süden können Sie Ihren Liebling so nicht nur sauber machen, sondern auch für eine Abkühlung unterwegs sorgen.
  • Ausflüge mit dem Auto: Bei gemeinsamen Ausflügen in die Auslaufgebiete Ihrer Region kann es praktisch sein, eine mobile Hundedusche an Bord zu haben. Ihr Vierbeiner kann seinen Spaß haben, ohne dass Sie den ganzen Dreck anschließend im Innenraum haben.
  • Balkon: Falls Sie keine Möglichkeit haben, um Ihren Hund im Bad zu waschen oder ein Chaos in diesem vermeiden möchten, ist eine mobile Hundedusche das Mittel der Wahl. So haben Sie die Möglichkeit Ihre Fellnase auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten abzuduschen.

Tipp: Als Alternative zur Hundedusche kommt eine Hundebadewanne in Frage.

Mobile Hundedusche kaufen – Ein Ratgeber

Auf der Suche nach einer mobilen Hundedusche werden Sie feststellen, dass es viele Modelle mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen gibt. Damit Sie eine Hundedusche finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, haben wir eine Liste der wichtigsten Kaufkriterien angefertigt.

Was für einen Hund haben Sie?

Bevor Sie sich mit den erhältlichen Hundeduschen beschäftigen sollten Sie darüber nachdenken, was für ein Modell für Ihren Liebling am geeignetsten wäre.

Schließlich macht es einen großen Unterschied, ob Sie eine mobile Hundedusche benötigen, um damit Ihren Bolonka Zwetna zu waschen oder ob Sie eine Dogge haben, die nach dem Spaziergang sauber gemacht werden muss.

Für große Vierbeiner empfiehlt sich eine Hundedusche mit einem großen Wassertank, einem langen Schlauch und ausreichend Druck.

Als Halter eines kleinen Hundes kommen Sie mit einer geringeren Wassermenge aus und benötigen weniger Druck.

Auch das Fell Ihres Lieblings spielt eine Rolle. So brauchen Sie als Halter eines großen Hundes tendenziell etwas mehr Wasser als jemand mit einem kleinen Vierbeiner.

Verstellbare Düse

Um jeder Situation gewachsen zu sein empfehlen wir Ihnen eine Hundedusche zu kaufen, bei sich der Druck des Wasserstrahls verstellen lässt. Auch die Breite des Strahls sollte sich ändern lassen.

Entsprechende „Einstellungsmöglichkeiten“ sind nicht nur von Vorteil, wenn es darum geht stark verschmutztes Fell sauber zu bekommen, sondern eignen sich auch zum Wassersparen.

Länge des Schlauchs

Je länger der Schlauch einer Hundedusche ist, desto mehr Bewegungsfreiheit haben Sie. Eine Schlauchlänge zwischen 50 und 100 Zentimetern sollte ausreichen, um beim Duschen Ihres Vierbeiners jede noch so verborgene Stelle zu erreichen. Zudem reduziert ein langer Schlauch die Wahrscheinlichkeit, dass Sie bei der Benutzung selber nass werden.

Wassertank

Bei der Anschaffung einer mobilen Hundedusche spielt das Fassungsvermögen des Wassertanks eine wesentliche Rolle. Die meisten Modelle, die wir im Rahmen unserer Recherche unter die Lupe nahmen, verfügen über ein Fassungsvermögen zwischen 5 und 10 Litern.

Falls Sie ausreichend Platz haben raten wir Ihnen zum Kauf eines Hundedusche mit einem großen Wassertank. So ist sichergestellt, dass Sie ausreichend Wasser zur Verfügung haben, um Ihren Hund sauber zu bekommen und haben eine Reserve falls ihr Hund nach einem Spaziergang etwas zu trinken benötigt.

Vielseitigkeit

Natürlich können Sie eine Hundedusche auch zum Reinigen Ihrer Felgen benutzen oder um sich nach einem Picknick an der Raststätte die Hände zu waschen. Denken Sie bereits im Vorfeld an weitere Einsatzmöglichkeiten und wählen Sie ein Modell, dass diesen am besten gewachsen ist.

Wo kann ich eine mobile Hundedusche kaufen?

Sie haben sich für den Kauf einer mobilen Hundedusche entschieden? Die wohl größte Auswahl finden Sie im Internet. Dort gibt es jede Menge Onlineshops, die Hundezubehör verkaufen. Wenn Sie sich unsicher sind und sich vor der Anschaffung beraten lassen möchten können Sie auch in den Tierhandel fahren.

Was kostet eine mobile Hundedusche?

Leider gibt es auf diese Frage keine Allgemeingültige Antwort. Die Preise für mobile Hundeduschen fangen bei ungefähr 40€ an und reichen bis 150€. Was Sie am Ende des Tages wirklich bezahlen müssen hängt davon ab, ob Sie sich für eine elektrische Hundedusche entscheiden oder ein Modell mit Pumpe wählen. Auch das Fassungsvermögen sowie das Material haben Auswirkungen auf den Preis.

Fazit

Eine mobile Dusche für Hunde gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Hund nach dem Spaziergang schnell und gründlich sauber zu machen. Zudem können Sie die Dusche mit in den Urlaub nehmen oder im Kofferraum Ihres Autos deponieren. So bleibt der Innenraum schön sauber und Sie können Ihren Hund nach Herzenslust im Schlamm toben lassen.

Weitere Beiträge
Menü