Wasserspielzeug für Hunde: Empfehlungen & Tipps (2022)

Ein brauner Hund im Meer mit einem Wasserspielzeug

Wenn Ihr Vierbeiner eine Affinität zu Wasser hat, können Sie ihm das Toben im kühlen Nass mit einem Wasserspielzeug für Hunde versüßen. Worauf Sie bei der Anschaffung eines solchen Spielzeuges achten sollten, verraten wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Wasserspielzeug für Hunde: Unsere Top 3

Letzte Aktualisierung am 28.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ist Wasserspielzeug für meinen Hund geeignet?

Da es Wasserspielzeug für Hunde in allen erdenklichen Formen und Größen gibt, findet sich für jeden Vierbeiner das passende Modell.

Besonders Hunde, die gerne schwimmen und/oder im Wasser planschen ist ein schwimmendes Spielzeug bestens geeignet.

Natürlich lässt sich ein solches Spielzeug auch problemlos im Garten oder auf dem Feld verwenden. Sollte Ihr Liebling kein Interesse am Wasser haben, stellt dies also kein Hindernis dar.

Golden Retriever, Labradore sowie andere wasserverliebte Hunderassen lassen sich leicht für das Apportieren aus dem Wasser begeistern.

Tipp: Wie Sie Ihren Liebling dazu bringen, sein Spielzeug aus dem Wasser zu apportieren erfahren Sie hier: Apportiertraining mit Hund.

Wasserspielzeug für Hunde Kaufen – Ratgeber

Sie wollen ein schwimmendes Hundespielzeug für Ihren Vierbeiner kaufen?

Um Enttäuschungen vorzubeugen haben wir die wichtigsten Kaufkriterien für Sie zusammengetragen und unten für Sie aufgelistet:

Größe

Damit Ihr Hund sein Spielzeug im Wasser finden- und ohne weiteres apportieren kann ist es wichtig eine geeignete Größe zu wählen.

Das Spielzeug darf weder zu groß noch zu klein sein. So ist sichergestellt, dass Ihr Vierbeiner sein Spielzeug sicher packen und wieder ans Ufer schwimmen kann.

Ein zu großes Wasserspielzeug passt nicht richtig ins Maul und verdirbt den Spaß.

Auf der anderen Seite ist ein zu kleines Modell schwerer zu sehen. Zudem könnte eine geringe Größe dazu führen, dass Ihr Hund das Spielzeug im Eifer des Gefechts verschluckt.

Auftrieb

Bei der Anschaffung eines schwimmenden Hundespielzeugs kommt es maßgeblich darauf an, das dieses an der Wasseroberfläche bleibt.

Um dies zu gewährleisten bestehen die meisten Modelle aus Plastik oder anderen schwimmfähigen Materialien.

Nicht geeignet sind Spielzeuge aus Stoff oder Hartplastik. Diese sinken relativ schnell ab und gehen verloren.

Farbe

Ihrem Hund ist die Farbe seines Wasserspielzeugs egal. Dennoch raten wir Ihnen, ein Modell mit einer auffälligen Farbe zu nehmen.

Ein rotes, gelbes oder orangenes Wasserspielzeug ist erfahrungsgemäß. am besten.

Material

Achten Sie bei der Anschaffung darauf, dass das Material frei von Gesundheitsgefährdenden Stoffen ist.

Viele etablierte Hersteller lassen ihre Produkte in regelmäßigen Abständen auf entsprechende Inhaltsstoffe überprüfen. In diesem Fall lässt sich die Unbedenklichkeit des Wasserspielzeugs anhand entsprechender Zertifikate belegen.

Sicherheitshinweise: Darauf müssen Sie achten

Obwohl sich die meisten Vierbeiner mit großer Freude ins Wasser stürzen, darf man als Halter nicht vergessen, dass das Toben im Wasser immer eine gewisse Gefahr birgt.

Damit Ihrem Hund beim Spielen nichts passiert sollten Sie folgende Sicherheitsregeln befolgen.

  1. Viele Hunde wissen nicht, wann Schluss ist und sind am Wasser so euphorisch, dass Sie ihren Halter immer wieder dazu auffordern das Wasserspielzeug zu schmeißen. Um Ihren Hund nicht zu überfordern und zu verhindern, dass diesem im Wasser die Kräfte verlassen, sollten Sie das Spiel rechtzeitig beenden.
  2. Eine Wasservergiftung ist zwar selten, kann jedoch lebensbedrohlich sein. Häufig kommt es zu einer Wasservergiftung, wenn Hunde beim Apportieren zu viel Wasser schlucken. Behalten Sie Ihren Hund daher beim Schwimmen gut im Auge und brechen Sie das Spiel ab, wenn Ihr Liebling zu viel Wasser aufnimmt.
  3. An den meisten Hundestränden geht es während der Sommerzeit hoch her. Kommen zu viele Hunde an einem Ort zusammen, besteht immer die Gefahr einer Auseinandersetzung. Insbesondere wenn ein Hund sein Wasserspielzeug als Ressource ansieht und dieses verteidigen möchte, kann es schnell gefährlich werden. Beobachten Sie wie die Hunde miteinander agieren. Im Zweifelsfall ist es besser das Feld zu räumen und sich eine andere Stelle zu suchen.
  4. Werfen Sie das Spielzeug nur so weit, dass Ihr Hund es gut erreichen kann. Nicht alle können gut Schwimmen und trauen sich nicht ins tiefe Wasser. Frustration oder gar ein Unfall lassen sich am besten verhindern, indem Sie Rücksicht auf die körperliche Verfassung und die Schwimmfähigkeiten Ihres Vierbeiners nehmen.

Wo kann ich Wasserspielzeug für Hunde kaufen?

schwimmende Hundespielzeuge sind Online und im Tierhandel erhältlich. Eine Bestellung bei einem der vielen Versandhändler im Internet ist praktisch und bringt diverse Vorteile mit sich. Unter anderem profitieren Sie von der – im Vergleich zum Einzelhandel – großen Auswahl sowie der Möglichkeit, Preise schnell und effektiv miteinander zu vergleichen.

Was kostet ein Wasserspielzeug für Hunde?

Gutes Wasserspielzeug für Hunde muss nicht teuer sein. Der Preis hängt vom Hersteller, dem Material, der Größe und anderen Faktoren ab. Bei den Recherchen zu diesem Artikel stellten wir fest, dass der Durchschnittliche Preis zwischen 10€ und 35€ liegt.

Quellen und weiterführende Informationen

Titelbild: depositphotos.com – Ksuksann

Weitere Beiträge
Menü