Wandergeschirr für Hunde

Wenn Sie eine Trekkingtour mit Ihrem Vierbeiner geplant haben benötigen Sie ein Wandergeschirr für Hunde. Welche Vorteile ein Wandergeschirr für Hunde hat, woran Sie erkennen können ob das Geschirr Ihrer Wahl gut passt und worauf Sie achten sollten, wenn Sie Ihrem Liebling ein Wandergeschirr für Hunde kaufen wollen erfahren Sie in diesem Artikel.  

Wandergeschirr für Hunde kaufen – Ratgeber

Auch wenn ein Wandergeschirr für Hunde einem „normalen“ Trainingsgeschirr ähnelt, sollten Sie bei der Anschaffung einige zusätzliche Faktoren berücksichtigen.

Worauf es beim Kauf eines Wandergeschirrs ankommt verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Bewegungsfreiheit

Damit Ihr Vierbeiner Ihre gemeinsamen Wanderungen genauso genießen kann, wie Sie ist es wichtig, dass er durch das Geschirr nicht in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird.

Stellen Sie daher sicher, dass das Wandergeschirr so sitzt, dass Ihr Liebling sich bewegen kann, ohne dass das Geschirr irgendwo drückt oder scheuert.

Achten Sie dabei insbesondere auf die Schultern, die Achseln und andere empfindliche Bereiche.

Farbe

Wenn Sie ein Hundegeschirr zum Wandern kaufen sollte dies eine möglichst auffällige Farbe haben.

So können Sie und andere Wanderer Ihren Hund auch auf größere Entfernungen sehen.

Insbesondere wenn Sie Ihren Hund beim Wandern von der Leine lassen ist es sinnvoll, ein Wandergeschirr in Rot, Gelb, Orange oder einer anderen Signalfarbe zu haben.

Ein dunkler Hund ohne entsprechendes Geschirr verschmilzt schnell mit seiner Umwelt und ist auf Distanz nur schwer zu erkennen.

Qualität

Hinsichtlich der Qualität eines Hundegeschirrs zum Wandern sollten Sie keine Kompromisse eingehen.

Das Geschirr muss auch dann halten, wenn Sie Ihren Hund am Tragegriff über einen Fluss tragen oder ihm dabei helfen einen Felsen zu erklimmen.

Um schon vor dem Kauf Aussagen über die Verarbeitung eines Wandergeschirrs machen zu können, empfehlen wir Ihnen, sich die Produktbewertungen anderer Käufer durchzulesen.

Material

Beim Überwinden von Bächen und dem Erklettern von Felsen wird ein Wandergeschirr für Hunde stark beansprucht.

Es ist daher von äußerster Wichtigkeit ein Modell aus widerstandsfähigen, langlebigen Materialien zu wählen.

Für welches Material Sie sich am besten entscheiden sollten Sie von den klimatischen Bedingungen abhängig machen.

Falls Sie überwiegend während des Sommers unterwegs sind, empfehlen sich atmungsaktive Stoffe.

Wandergeschirre für Hunde, die mit Mesh versehen sind, gewährleisten ein angenehmeres Tragegefühl bei hohen Temperaturen.

Wenn Sie auch mal bei Regen aufbrechen ist es wichtig ein Wandergeschirr aus Wasserabweisenden Materialien zu haben.

Passform

Ein Hundegeschirr zum Wandern sollte nicht zu eng, aber auch nicht zu weit sein. So reduziert sich die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Liebling beim Toben im Unterholz irgendwo hängenbleibt.

Außerdem besteht das Risiko, dass Ihr Hund sich in einer Gefahrensituation in Panik aus seinem Geschirr befreit und davonläuft.

Wenn Sie sich bezüglich der richtigen Passform des Wandergeschirrs unsicher sind, sollten Sie sich von einem Experten beraten lassen.

Tragegriffe

Nicht jedes Wandergeschirr für Hunde verfügt über Tragegriffe. Diese können allerdings sinnvoll sein, wenn Sie einen etwas älteren Hund an Ihrer Seite haben oder gelegentlich im Gebirge unterwegs sind.

Bei schwierigen Passagen und in gefährlichen Situationen gibt Ihnen ein Tragegriff die Möglichkeit, Ihrem Liebling zu helfen und/oder zu sichern.

Leine

Bevor Sie ein Wandergeschirr für Hunde kaufen sollten Sie sich überlegen, wo Sie die Leine befestigen wollen.

Bei den meisten Wandergeschirren lässt sich die Leine an der Brust und/oder am Rücken festmachen.

Wenn Ihr Hund dazu neigt, Sie über den Trail zu schleifen, können Sie das ziehen durch eine Befestigung der Leine an der Brust ein wenig unterbinden.

Falls Ihr Hund entspannt neben Ihnen herläuft oder in der Gegend herumschnuppern möchte ist eine Befestigung am Rücken am besten.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen auch das Wandergeschirr Ihres Hundes in Kombination mit einer Schleppleine zu benutzen. So hat Ihr Hund einen größeren Radius, in dem er sich beim Wandern frei bewegen kann.

Was kostet ein Wandergeschirr für Hunde?

Der Preis ist von dem Hersteller, den verwendeten Materialien und anderen Faktoren abhängig. Ein gutes Hundegeschirr zum Wandern kostet zwischen 60€ und 150€. Um ein wenig Geld zu sparen bietet sich der Kauf eines gebrauchten Wandergeschirrs an.

Wo kann ich ein Wandergeschirr für Hunde kaufen?

Ein Hundegeschirr zum Wandern bekommen Sie in jedem größeren Tierhandel. Außerdem gibt es mittlerweile eine Reihe von Onlineshops, die sich auf Hundezubehör spezialisiert haben und eine breite Auswahl an Hundegeschirren in ihrem Sortiment haben.

Fazit

Ein Hundegeschirr zum Wandern ist robuster und langlebiger als ein „normales“ Geschirr. Beim Kauf sollten Sie besonders auf die verwendeten Materialien aber auch auf die richtige Passform achten. Ein gutes Wandergeschirr darf Ihren Hund nicht in seinen Bewegungen einschränken und muss sich farblich von der Umgebung abgrenzen, damit Sie Ihren Liebling im Falle eines Falles schnell finden

Weitere Beiträge
Menü