Taktisches Hundegeschirr

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, um Ihren Hund richtig zu sichern und gleichzeitig abenteuerlich aussehen zu lassen ist ein Taktisches Hundegeschirr hierzu bestens geeignet. In diesem Artikel verraten wir Ihnen was ein taktisches Hundegeschirr ausmacht, was es mit dem Begriff „Molle“ auf sich hat und worauf Sie achten müssen, wenn Sie ein Taktisches Geschirr für Hunde kaufen wollen.

Was macht ein Taktisches Hundegeschirr aus?

Ein Taktisches Hundegeschirr zeichnet sich durch unterschiedliche Faktoren aus. Die wichtigsten haben wir im folgenden Abschnitt für Sie aufgelistet.

  • Tragegriff: In der Regel sind Taktische Hundegeschirre mit einem Tragegriff ausgestattet. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Hund bei schwierigen Passagen zu sichern oder diesen streckenweise hochzuheben. Auch bei gemeinsamen Bergwanderungen oder akuter Verletzungsgefahr – z.B. aufgrund von Scherben auf dem Boden – sind die Tragegriffe eines Taktischen Hundegeschirrs nützlich.
  • Design: Häufig sind Taktische Hundegeschirre grün, schwarz oder Tarnfarben. Entsprechende Farben treffen nicht nur den Geschmack vieler Hundehalter, sondern qualifizieren die Geschirre zudem für den Einsatz bei Polizei und Militär.
  • Molle: Im Rahmen einer Produktrecherche zum Thema „Taktisches Hundegeschirr“ stolpert man früher oder später unweigerlich über den Begriff Molle. Dabei handelt es sich um eine englische Abkürzung für: „Modular-Lightweight Load Carrying“. Equipment, das mit Molle deklariert ist, wird unter anderem von dem US-Militär und den Streitkräften der NATO verwendet.
  • Qualität: Wenn Sie ein Taktisches Geschirr für Ihren Hund kaufen, müssen Sie sich für die nächsten Jahre keine Sorgen um eine Neuanschaffung machen. Ein Großteil aller Modelle dieser Art ist hochwertig verarbeitet und robust genug, um nicht kaputt zu gehen, wenn Ihr Hund mit dem Geschirr durch die Gegend tobt.

Welche Vorteile hat ein Taktisches Hundegeschirr?

  • Sicherheit: Für Hundehalter hat die Sicherheit Ihres Lieblings oberste Priorität. Ein Taktisches Hundegeschirr kann Ihnen dabei helfen Ihren Hund vor potenziellen Gefahren zu beschützen. Dank der Griffe sind Sie dazu in der Lage Ihren Vierbeiner über heißen Boden, eine schmale Brücke oder eine ähnlich gefährliche Passage zu tragen. Zudem können Sie die Leine am Geschirr befestigen und Ihren Hund bei sich halten, ohne dass dieser gewürgt wird, wenn er anfängt zu ziehen.
  • Mehrwert: Viele Taktische Hundegeschirre zeichnen sich durch verschiedene Befestigungsmöglichkeiten und/oder kleine Taschen aus. Dort können Sie bei einem Spaziergang durch den Park die Kotbeutel Ihres Lieblings unterbringen. Bei gemeinsamen Ausflügen kann Ihr Hund seinen eigenen Napf oder eine Wasserflasche transportieren und Ihnen somit einen Teil der Last abnehmen.
  • Vielseitigkeit: Ob beim Wandern, gemeinsamen Trainingseinheiten oder auf der Jagd nach Verbrechern, mit einem Taktischen Hundegeschirr ist ihr Vierbeiner für jede Situation gewappnet.

Taktisches Hundegeschirr kaufen – Ratgeber

Wenn Sie ein Taktisches Geschirr für Ihren Vierbeiner kaufen möchten sollten Sie dabei unter anderem folgende Faktoren berücksichtigen.

Taschen

Einer der größten Vorteile eines Taktischen Hundegeschirrs liegt in der Tatsache, dass Sie dort kleine, leichte Ausrüstungsgegenstände unterbringen- oder Molle Equipment anbringen können. So haben Sie den nötigen Stauraum, um bei gemeinsamen Outdooraktivitäten auf alles vorbereitet zu sein. Zu den wichtigsten Dingen, die sich in einem Taktischen Geschirr für Hunde verstauen lassen, gehören neben Futter und einer Hundedecke auch eine Zeckenzange sowie Spielzeug.

Material

Die meisten Taktischen Hundegeschirre, die wir uns während der Recherche zu diesem Artikel angeschaut haben, bestehen aus dem sogenannten Cordura 1000D. Dabei handelt es sich um ein extrem robustes Nylon, dass auch als Outdoor-Panzer bezeichnet wird. Dank eines speziellen Herstellungsverfahrens ist Cordura 1000D äußerst robust, wasserabweisend und schnell trocknet. Aufgrund dieser Eigenschaften empfehlen wir Ihnen ebenfalls ein Taktisches Hundegeschirr aus Cordura 1000D zu wählen.

Passform

Wie bei einem normalen Hundegeschirr kommt es auch bei taktischen Ausführungen auf die richtige Passform an. Damit Ihr Hund sich in jeder Situation frei Bewegen kann sollten Sie sicherstellen, dass das Modell Ihrer Wahl gut sitzt. Ein gutes Taktisches Hundegeschirr sollte weder zu weit noch zu eng sitzen. Während ein Geschirr das lose sitzt schnell irgendwo hängenbleiben- und zu einer einseitigen Belastung führen kann besteht bei zu engen Modellen das Risiko, von Druckstellen oder anderen Problemen. Im Zweifelsfall sollten Sie sich bezüglich der richtigen Größe beraten lassen. Viele Hersteller stellen potenziellen Käufern zudem eine Größenempfehlung sowie Hinweise zum Vermessen zur Verfügung.

Wo kann ich ein Taktisches Geschirr für meinen Hund kaufen?

Taktische Hundegeschirre sind sowohl im gut sortierten Fachhandel als auch bei den meisten Onlinehändlern verfügbar. Wir haben festgestellt, dass die Auswahl bei Online-Versandhändlern am größten ist. Falls Sie also noch kein geeignetes Modell für Ihren Liebling gefunden haben empfehlen wir Ihnen mal bei Amazon.de Zooroyal.de oder einem ähnlich großen Onlineshop zu suchen.

Was kostet ein Taktisches Hundegeschirr?

Die Preise für taktische Hundegeschirre variieren. Günstige Modelle gibt es bereits für 25€. Hochwertige Modelle sind meist deutlich teurer, halten dafür aber auch deutlich länger und eignen sich für extreme Einsatzzwecke. Falls Ihnen Ihr Lieblingsmodell zu teuer ist raten wir Ihnen sich ein gebrauchtes Geschirr bei ebay.de zu kaufen.

Fazit

Um von den Vorteilen eines taktischen Hundegeschirrs zu profitieren müssen Sie keiner Spezialeinheit angehören. Auch wenn entsprechende Geschirre tatsächlich in den Krisengebieten dieser Welt zum Einsatz kommen, lassen sich diese auch gut im Alltag verwenden. Dabei macht sich insbesondere die hochwertige Verarbeitung sowie die Vielseitigkeit taktischer Geschirre bezahlt.

Weitere Beiträge
Menü