Hundebett für den Urlaub

Damit Ihr Vierbeiner den Urlaub genauso genießen kann, wie Sie empfiehlt sich ein geeignetes Hundebett. Was Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie ein Hundebett für den Urlaub kaufen möchten und wie Sie Ihren Liebling an sein Reisebett gewöhnen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Benötige ich ein Hundebett für den Urlaub?

Wenn Sie häufiger in den Urlaub fahren, kann ein Hundebett für den Urlaub durchaus sinnvoll sein.

Insbesondere bei Reisen mit dem Auto oder dem Wohnmobil bietet sich die Mitnahme eines Reisebetts an.

Wie wir Menschen fühlen Hunde sich wohl, wenn Sie einen gemütlichen Schlafplatz haben. Insbesondere nervöse-, ängstliche Vierbeiner wissen einen sicheren Rückzugsort zu schätzen und können mit einem Reisebett besser entspannen.

Auch Hundesenioren mit schmerzenden Gelenken oder ähnlichen Beschwerden freuen sich, wenn sie im Hotel oder im Ferienhaus bequem liegen können.

Ob Sie ein Hundebett für den Urlaub benötigen, sollten Sie darüber hinaus vom Platzangebot in Ihrem Fahrzeug abhängig machen.

Reisebetten für Hunde lassen sich in der Regel zusammenfalten und nehmen somit wenig Platz im Kofferraum weg.

Die Vorteile eines Reisebetts für Hunde

Ein Hundebett für den Urlaub hat folgende Vorteile:

  • Nimmt wenig Platz weg
  • Schont die Gelenke
  • Gibt ein sicheres Gefühl
  • Hilft Ihrem Hund dabei zur Ruhe zu kommen
  • Gemütlicher als beispielsweise eine Hundedecke

Hundebett für den Urlaub kaufen – Ratgeber

Wenn Sie ein Hundebett für den Urlaub kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl.

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern haben wir die relevantesten Anschaffungskriterien unten für Sie aufgelistet:

Größe

Wie bei allen anderen Hundebetten sollten Sie auch bei einem Reisebett auf die richtige Größe achten. Wenn sich Ihr Vierbeiner in seinem Reisebett drehen-, sowie vollständig ausstrecken kann ist es groß genug und als Schlafplatz geeignet. Messen Sie Ihren Liebling, um einen Fehlkauf zu vermeiden und um auf Anhieb ein passendes Modell zu finden.

Verarbeitung

Ein Reisebett für Hunde wird meist deutlich mehr beansprucht als ein vergleichbarer Schlafplatz für Zuhause. Damit Sie das Bett bei möglichst vielen Urlauben benutzen können, sollten Sie ein hochwertiges Modell wählen. Um einen Eindruck von der Verarbeitungsqualität zu bekommen, können Sie sich die Produktbewertungen anderer Käufer durchlesen. Es ist kein Geheimnis, dass die Produkte renommierter Hersteller meist besser sind, als die fernöstlicher Billiganbieter.

Packmaß

Bei Reisen mit dem Auto spielt das Kofferraumvolumen eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund lassen sich die meisten Hundebetten für den Urlaub falten, zusammenklappen oder einrollen. Informationen über das Packmaß eines Reisebetts erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Herstellers beziehungsweise auf der Produktverpackung. Falls Sie ein kleines Auto- und/oder ein Platzproblem haben gilt: Je kleiner das Packmaß, desto besser.

Gewicht

Wenn Sie vorhaben, dass Reisebett überwiegend mit dem Auto zu transportieren ist das Gewicht nicht so wichtig. Camper und andere Naturfreunde, die vorhaben, dass Hundebett im Rucksack zu transportieren sollten allerdings darauf achten, dass das Reisebett möglichst leicht ist. Am geeignetsten sind Modelle aus Stoff. Exemplare aus Leder oder Kunststoff sind nicht nur zu unhandlich, sondern auch zu schwer.

Polsterung

Selbst das schönste Reisebett ist nutzlos, wenn es nicht gepolstert ist. Bevor Sie ein Hundebett für den Urlaub kaufen, sollten Sie daher sicherstellen, dass das Modell, für das Sie sich interessieren ausreichend gepolstert ist. Im Gegensatz zu einem „normalen“ Hundebett muss man bei der Polsterung natürlich leichte Abstriche machen. Sollte sich im Nachhinein herausstellen, dass das Reisebett nicht komfortabel genug ist, können Sie dieses mit einer weichen Hundedecke auspolstern.

Waschbarkeit

Ob am Strand, im Restaurant oder im Ferienhaus, ein Hundebett für den Urlaub ist immer und überall dabei. Es ist folglich kein Wunder, dass diese Betten, wie alle anderen Hundebetten schnell schmutzig werden. Am meisten Zeit und Arbeit können Sie sich sparen, wenn Sie ein waschbares Reisebett wählen. Wenn Sie den Bezug in die Waschmaschine geben, sollten Sie sich an die Waschempfehlungen leisten. So ist gewährleistet, dass dieser nicht einläuft und auch nach dem Waschvorgang noch passt.

Wo kann ich ein Hundebett für den Urlaub kaufen?

Reisebetten für Hunde gibt es unter anderem im Tierhandel. Eine wesentlich breitere Auswahl gibt es jedoch Online. Zudem hat der Kauf im Internet den großen Vorteil, dass Sie sich in aller Ruhe auf die Suche nach dem Anbieter mit dem besten Preis machen können. So sparen Sie sich nicht nur den Weg zum Laden sondern auch Geld. Gute Hundebetten zum Reisen erhalten Sie unter anderem bei Amazon.de und ebay.de.

Was kostet ein Hundebett für den Urlaub?

Um ein Reisebett für Ihren Hund kaufen zu können benötigen Sie ein großes Budget. Geeignete Exemplare sind bereits für ungefähr 40€ – 50€ erhältlich. Größere/qualitativ hochwertige Hundebetten zum Reisen kosten zwischen 60€ und 120€. Wenn Sie auf der Suche nach einem Schnäppchen sind, raten wir Ihnen auf eine Rabattaktion zu warten oder sich auf Gebrauchtwarenplattformen nach einem benutzten Bett umzusehen.

Weitere Beiträge
Menü